Kurzantworten auf die wichtigsten Fragen der Patienten


 

Kurzantworten auf die wichtigsten Fragen der Patienten

 

Kurzantworten auf die wichtigsten Fragen unserer Patienten

1. Warum ist Ganzheitlich-integrative Zahnmedizin heute wichtig?

Wir leben in einer Zeit, in der wir alle größeren und auch anderen Belastungen ausgesetzt sind als z. B. unsere Vorfahren. Diese Belastungen richten sich auf sämtliche Bereiche des menschlichen Lebens:
Geist - Seele - Körper
Ein Zeichen dafür ist, dass an unsere gesundheitserhaltenden Kräftesysteme (u.a. Immunsystem) immer größere Anforderungen gestellt sind, die in zunehmendem Maße nicht mehr ausreichend beantwortet werden können. Allergien und chronische Erkrankungen nehmen stark zu. Diese Entwicklung kann zwei Ursachen haben:

Unsere gesundheitserhaltenden Kräfte (u.a. Immunsystem) sind zu schwach
Die Belastungen des menschlichen Organismus sind zu groß.
Daraus können sich drei grundsätzliche Lösungswege ergeben
Stärken der gesundheitserhaltenden Kräfte (u.a. Immunsystem)
Beseitigung vorhandener Belastungen im menschlichen Organismus
Vermeiden zusätzlicher neuer Belastungen des menschlichen Organismus

Hier sieht die Ganzheitlich-integrative Zahnmedizin Ihren Auftrag unter besonderer Berücksichtigung eines umfassenden Menschenbildes.

An den durchschnittlich 28 Zähnen können sich jeweils ca. 20 - 30 verschiedene Zahnkrankheitssituationen ergeben, wovon jede einzelne zumindest Teilbereiche des Organismus zu stören in der Lage ist. Diese gilt es zu in ihrer Auswirkung zu erkennen, individuell zu bewerten und gegebenenfalls zu therapieren.

Genauso gilt es, die Materialienvielfalt sehr kritisch zu betrachten und auch die Wirkung jedes einzelnen, im Mund des Patienten verwendeten Werkstoffes auf seine individuelle Verträglichkeit am Patienten zu überprüfen.

Um diesen erweiterten Blick über den Tellerrand der naturwissenschaftlichen Zahnheilkunde hinaus tun zu können, ist allerdings das Beherrschen der naturwissenschaftlichen Zahnheilkunde absolute Voraussetzung. Denn in der Ganzheitlich-integrativen Zahnmedizin soll sich eine sinnvolle Erweiterung und keine Alternative der naturwissenschaftlichen Zahnmedizin offenbaren.

 

Ausführlichere Informationen finden Sie in den beiden Büchern von Dr. H.R. Runte ... und an den Zähnen hängt der Mensch aus der Reihe Krankheit und Gesundheit.


 

zum Seitenanfang zum Seitenanfang