Kurzantworten auf die wichtigsten Fragen der Patienten


 

Kurzantworten auf die wichtigsten Fragen der Patienten

 

Kurzantworten auf die wichtigsten Fragen unserer Patienten

4. Haben die Zähne eine Auswirkung auf die Organe?

Ja, und umgekehrt.
Dafür spricht eindeutig:

  1. Erfahrungen aus der Behandlung vieler, vieler Patienten auf der ganzen Welt. Nach der Behandlung bzw. Beseitigung eines Zahn-, Mund- oder/ und Kieferproblemes ließen sich in zahllosen Fällen organische Beschwerden lindern oder beseitigen.

  2. Nach der Behandlung von Organerkrankungen haben sich in vielen, vielen Fällen Probleme im Zahn-, Mund- und/oder Kieferbereich beseitigen, bzw. lindern lassen.

  3. Die Häufigkeit und Gesetzmäßigkeit dieser Zusammenhänge hat bereits vor 50 Jahren zur Entstehung von Tabellen, sog. Zahn-Organ-Beziehungen geführt (z.B. Dr. Kramer), die im Laufe der Jahre immer wieder erweitert werden konnten.

  4. Erkenntnistheoretischer Hintergrund ist in der Akupunkturlehre zu sehen, die immer mehr Eingang in die naturwissenschaftliche Ausbildung findet.

  5. Menschenkundliche Überlegungen bestätigen diese Zusammenhänge ebenfalls.

 

Ausführlichere Informationen finden Sie in den beiden Büchern von Dr. H.R. Runte ... und an den Zähnen hängt der Mensch aus der Reihe Krankheit und Gesundheit.


 

zum Seitenanfang zum Seitenanfang