Umweltzahnmedizin


« zurück zur Übersicht "Praxisschwerpunkte"

Praxisschwerpunkt Umweltzahnmedizin

Berücksichtigung aller bestehenden Belastungen aus der Umwelt im Umfeld und im Mundbereich bei Diagnose und Therapie.
Seit 2008 gibt es den längst überfälligen Ausbildungsgang Umweltzahnmedizin in der Welt. Dr. Runte gehört zu den ersten 25 zu diesem Thema ausgebildeten Zahnärzten.

Mit Hilfe der Umwelt(zahn)medizinischen Erkenntnisse wurden die Zusammenhänge im Körper wesentlich transparenter. Was man früher aus naturheilkundlicher und ganzheitlicher sicht immer sagte, hat sich durch die Umweltmedizin vollkommen bestätigt:
Alles hängt mit allem zusammen - alles beeinflusst alles!

Das bedeutet, dass ein Blick allein auf die Symptome im Körper nd allein auf die Zähne niemals den ganzen Menschen in seiner Krankheitssituation erfasst.

Wir müssen lernen, immer den ganzen Menschen anzuschauen und mit ihm über vieles in seinem Körper und seinem Leben zu reden, wenn wir ihm wirklich helfen wollen!

Mit vielen umweltmedizinischen Labortests und ganzeitlichen modernen Regulationstests können heute konkrete Diagnosen und Zusammenhänge gestellt und aufgedeckt werden, sodass die vielfach sehr subjektiven bioenergetischen Testmethoden immer mehr durch wissenschaftlich fundierte Ergebnisse ersetzt werden können.

 


 

Gesund statt chronisch krank! Der ganzheitliche Weg: Vorbeugung und Heilung sind möglich - von Dr. med. Joachim Mutter

Gesund statt chronisch krank!

Der ganzheitliche Weg: Vorbeugung und Heilung sind möglich
von Dr. med. Joachim Mutter

Mit einer Einleitung von Dr. Runte
Mit einer Zusammenfassung zum Thema Amalgam von Dr. Runte

zum Seitenanfang zum Seitenanfang