Was uns ausmacht – unsere fachliche Basis:

  • modernste Zahnheilkunde (mit Spezialisierungen)
  • Umweltzahnmedizin
  • Ganzheitliche Zahnmedizin
  • Naturheilverfahren
  • Homöopathie
  • 38 Jahre Erfahrung im Hintergrund (Seniorchef)
  • 20 Jahre Erfahrung mit Vollkeramik-Restaurationen
  • 12 Jahre Erfahrung mit Vollkeramik-Implantationen

Unser Spektrum:

  • Kooperation mit Ärzten, Kliniken, Heilpraktikern, Osteopathen
  • Ganzheitliche, unschädliche professionelle Zahnreinigung GPZR und Zahnfleischbehandlung GPA
  • Arbeiten mit für Sie auf Unschädlichkeit getesteten Materialien
  • Amalgamsanierung mit 13 Punkte-Konzept nach Dr. Runte
  • Metallfreie Versorgung – meist sinnvoll und notwendig
  • Chirurgische Störfeldbeseitigung (NICO) mit max. Vorbereitung und Begleitbehandlung inkl. Einsatz von Wachstumsfaktoren
  • Kritische Implantat Zweitmeinung (Implantate nicht immer und nicht für jeden)
  • Keramik-Implantate (keine Sofort-Implantation!) wenn sinnvoll und verträglich
  • Ganzheitliche Implantatbettvobereitung
  • Ganzheitliche Osteoschienen-Therapie (in Kooperation mit Osteopathie)
  • Ausleitungsberatung
  • Aufwendige Therapiemaßnahmen unter Berücksichtigung der Chronobiologie und des Mondes

Diagnose, Planung ,Behandlung-Begriffserklärungen, Ergänzungen , Hintergründe

  • Befundung unter Berücksichtigung Ihrer allgemeinmedizinisch besonderen Situation
  • Vor Behandlungsbeginn: Ermittlung Ihrer Selbstheilungs- und Regulationsfähigkeit, Ihrer toxischen Belastungen, Ihrer Sensibilisierungen/Allergien
  • Einsatz aller sinnvollen modernen Diagnostika
  • Material- Verträglichkeitstestung
  • Therapieplanung mit Ihnen im ausführlichen Gespräch
  • Berücksichtigung von langjähriger Erfahrung in Naturheilverfahren, Homöpathie, Umweltmedizin
  • Zahn-Organ-Beziehung
  • Fernwirkung von Zähnen
  • Kampf um das Leben eines jeden Zahnes
  • Amalgamsanierung
  • Zahnreinigung professionelle GPZR – ganzheitlich, unschädlich
  • Zahnfleischbehandlung GPA – ganzheitlich, unschädlich
  • Materialien bei Füllungen
  • Füllungstherapie
  • Menschenkunde
  • Begleitbehandlung
  • MS, FMS, CFS, MCS
  • Umweltzahnmedizin
  • Verlaufskontrolle Implantate
  • Ernährung
  • Fluoridierung
  • Versiegelung
  • Handy u. Co.
  • Mond

Ein typischer Ablauf:

  • Termin zur Erstberatung – will ich das überhaupt?
  • Befundung /Planung – was ist los in meinem „Esszimmer“
  • Diagnostik komplett: Allergien, Sensibilisierungen, Toxische Belastungen, Regulationsfähigkeit, Mineralstatus – wie geht’s mir eigentlich wirklich?
  • Besprechung über Ihre Wünsche und das notwendig erscheinende – „Butter bei die Fische“
  • Schmerzbeseitigung, falls Schmerz vorhanden
  • Zahnfleisch, damit der Boden im „Esszimmer“ stimmt
  • Kariesstop – damit der Verfall aufhört
  • Beseitigung von störenden Metallen (nach Test)
  • Beseitigung der chronischen Entzündungen im Knochen

Wenn sie wollen neuer Zahnersatz – neue Esszimmermöbel