SchwerpunktVerfahren
Kampf um das Leben eines jeden ZahnesIn Deutschland sterben in den ersten 5 Jahren 5 % aller beschliffenen Zähne ab - das verhindern wir mit allen Mitteln. Das Leben des Zahnnerven (Pulpa) steht absolut im Vordergrund:
- Niedrige Drehzahlen beim Bohren und Schleifen (keine Turbinen)
- Substanzerhaltendes Abschleifen
- Beim Schleifen ständige Kontrolle der Schutzschicht über dem Nerven über Widerstandsmessung
- Homöopathische/isopathische Begleitbehandlung
- Keine sauren Zemente
- Schonende Reinigung des Zahnstumpfes
- Sanftes Trocknen/Pellettrocknung
- Einsatz ätherischer Öle und naturheilkundlicher Mittel am Zahn

zum Seitenanfang ▲